5 Gründe warum sich Facebook lohnt

5 Gründe warum sich Facebook für kleine Unternehmen lohnt

Du hast du dich gefragt. Warum soll ich mich mit Facebook Marketing beschäftigen? Welche Wachstumschancen bietet mir Facebook? Wie zur Hölle funktioniert Facebook Marketing?

Ich nenne dir jetzt 5 Gründe, warum Facebook in deinem Marketing Mix eine Stammplatzgarantie erhalten muss – egal ob du Selbständiger, Coach, Restaurantbesitzer, Hotelier oder Händler bist.

Zusammenfassung:

1. Facebook ist größer als China
2. Jeder findet auf Facebook seine Zielgruppe
3. Facebook Marketing ist NICHT teuer
4. Gratis Marktforschung mit Facebook
5. Du kannst die Besucher deiner Webseite, gezielt ansprechen

Und los gehts mit der abartigen Größe von Facebook.

1. FACEBOOK IST HEUTE GRÖSSER ALS CHINA

Facebook ist das grösste soziale Netzwerk der Welt (~2,2 Milliarden Nutzer). Weltweit nutzen jeden Tag über 1,5 Milliarden Menschen Facebook (Nutzerzahlen Facebook).

In Deutschland sind 28 Millionen Nutzer bei Facebook registriert. Das sind 35% der Bevölkerung! 21 Millionen Menschen nutzen Facebook täglich.

D.h. jeder 4 Deutsche öffnet Facebook täglich an seinem Smartphone oder Rechner.

Dieses Schaubild von
allfacebook verdeutlicht dir die schiere Größe von Facebook.

Dieses wahnsinnige Potenzial kannst du für dein Unternehmen nutzen. Punkt 2 zeigt dir wie.

2. DEINE ZIELGRUPPE FINDEST DU AUF FACEBOOK GARANTIERT

Denkst du, dass es dich tausende von Euro kostet, deine Zielgruppe auf Facebook zu finden?

Facebook hilft dir die passende Zielgruppe für dein Unternehmen zu finden UND mit dieser Zielgruppe zu kommunizieren.

Wie geht das? Hier ein einfaches Beispiel:

Nehmen wir an du hast einen Burgerladen in München Schwabing. Du hast einen Alpenburger für alle Outdoor Fans als Wochenspecial. Dann kannst du in Facebook alle Schwabinger erreichen, die sich für Burger interessieren und deren Passion Outdoorsport ist.

Wie geil ist das denn.

Du kannst deine Zielgruppe so spezifisch auswählen, dass deine Botschaft mit großer Wahrscheinlichkeit relevant ist. Und noch besser: Dass sie auch fleißig geliked, kommentiert und geteilt wird..

Aber wie teuer ist Facebook im Vergleich zu anderen Werbemöglichkeiten.

3. FACEBOOK MARKETING MUSS NICHT TEUER SEIN

Nein, auf Facebook musst du nicht tausende von Euro ausgeben, um deine Zielgruppe zu erreichen.

Tatsächlich ist das Minimum, welches du pro Tag ausgeben mußt, 1€.

Das ist unschlagbar. Diesen 1 Euro kannst Du auf jeden Fall aufbringen.

Aber was ist ein Euro auf Facebook wert?

Schaue dir dazu diese Graphik von
Moz an. Du siehst Facebook ist im Vergleich zu anderen Werbemöglichkeiten die günstigste Alternative, um dein Unternehmen bekannt/-er zu machen.

Du siehst, dass der Preis um 1.000 Leute zu erreichen, lächerlich gering sein kann.

Für dich heißt das, dass du mit einem Euro dein Unternehmen bis zu 4.000 Leuten vorstellen kannst.

Das ist phänomenal.

Wenn du dies tust und deine Wettbewerber nicht, gewinnst du das Wettrennen um Aufmerksamkeit in deinem Markt und deiner Stadt.

Du kannst dein Produkt an niemanden verkaufen, der dich nicht kennt und von deiner Existenz nichts weiß, richtig?!

Und weiter gehts mit Grund 4. Ein unbezahlbares Extra, welches dir wertvolle Informationen zu deiner Zielgruppe liefert.

4. GRATIS MARKTFORSCHUNG MIT FACEBOOK MARKETING

Frage: Würdest du gerne wissen, auf welche Bilder deine Zielgruppe abfährt? Wie du deine Texte formulieren musst, dass es die Leute emotional mitnimmt? Welche Themen deine Zielgruppe wirklich interessiert?

Antworten auf diese Fragen liefert dir Facebook automatisch mit. Quasi als Extra.

Du erhältst bei Facebook in Echtzeit, ohne teure Marktforschung, detaillierte Kennzahlen.

Du siehst wie viele Leute deinen Facebook Post gesehen haben, wie viele geliked, geklickt oder kommentiert haben. Welches Bild, welcher Text besser bzw. schlechter ankam. Oder wie viel dich jeder Like, Kommentar oder Share kostet.

Mein Mentor sagte einmal zu mir. „Facebook setzt dem Ratespielen im Marketing ein Ende.“

Er hat so recht. Du bekommst wertvolle Informationen über deine Zielgruppe auf dem Silbertablett serviert.

Du siehst, für welche Themen deine Zielgruppe brennt, welche Art Bilder emotionalisiert und welche Texte die Leser verführen.

So lernst du mit der Zeit deine Zielgruppe in- und auswendig kennen. Du sendest ihr relevante Botschaften und optimierst Schritt für Schritt deine Marketingausgaben.

Wenn du immer noch nicht zu 100% überzeugt bist, dass Facebook eine Mega Chance für dich ist, dann lese das hier.

5. MIT FACEBOOK MARKETING KANNST DU DIE BESUCHER DEINER WEBSEITE, GEZIELT ANSPRECHEN

Ein besonderes Highlight zum Schluss. Bei Facebook kannst du die Besucher ansprechen, die auf deiner Webseite waren, aber nicht gekauft, sich nicht für deinen Newsletter eingetragen oder keinen Termin vereinbart haben.

Diese Wunderwaffe nennt sich Retargeting. Damit bist du imstande Besucher deiner Webseite, gezielt und zu geringen Kosten erneut anzusprechen.

Ich geb dir ein Beispiel.

Du hast einen Shop für Skitourenausrüstung und ein Besucher hat sich den neuen Skitourenschuh von Scarpa angeschaut. Mit Facebook kannst du genau diesem Besucher weitere Infos wie Gewicht, Produkttests oder Videoreviews senden.

Gezielter gehts nimmer.

Das sind die 5 Gründe, warum du ab heute an Facebook nicht mehr vorbeikommst.

Wenn du einen Marketingkanal suchst, der dir zuverlässig und zu geringen Kosten neue Kunden bringt und dein Unternehmen bekannter macht, dann heißt die Antwort FACEBOOK.

Habe ich deine Abenteuerlust geweckt?

Möchtest du jetzt mit Facebook durchstarten und dein Unternehmen in der ganzen Welt bekannt machen?

Klicke hier und lade dir GRATIS den kompletten Facebook Marketing Guide für Abenteurer herunter.

Er führt dich Schritt für Schritt (ohne einen wegzulassen) aus der Versenkung ins Rampenlicht.

Jetzt loslegen und dich ins Rampenlicht bringen.

Bleibe wild & neugierig
Mario

P.S.: Ein
motivierendes Beispiel für gelungenes Facebook Marketing mit 200€ Monatsbudget.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.