Facebook für Anfänger: Facebook Anzeige vs Facebook Post

Juni 20, 2017 Mario Mittag No comments exist

Eine Facebookanzeige und ein Facebook Post haben die gleichen „Erzeuger“: Marc Zuckerberg und sein Team. Sie sind Geschwister wie bspw. Brad und sein Bruder. Nebst dieser offensichtlichen Gemeinsamkeit könnten diese beiden Geschwisterpaare jedoch unterschiedlicher nicht sein.

Ich habe festgestellt, dass dieser Unterschied vielen nicht bewusst ist. Deshalb erkläre ich dir in meiner Reihe „Facebook für Anfänger“ die entscheidenden Unterschiede, den nur die wenigsten kennen.

Facebook für Anfänger Mario Mittag

Die drei wichtigsten Unterschiede:

  • Facebook Post ist kostenlos. Facebook Ad wird bezahlt.
  • Facebook Post ist unflexibel in der Gestaltung. Bei einer Facebook Ad kannst du deiner Kreativität Freien lauf lassen.
  • Mit einem Facebook Post erreichst du deine eigenen Fans. Mit einer Anzeige kannst du alle 23 Millionen deutschsprachige Facebook Nutzer erreichen.

Der Klassiker: „Facebook Post“

Der Ältere der beiden ist der “klassische” Facebook Post. Vom Facebook Post ist die Rede, wenn du etwas auf deiner Fanpage veröffentlichst.

So sieht bspw. ein Post bei einer meiner Lieblings-Outdoormarken “patagonia” aus.

Wenn du in Facebook nach Patagonia suchst und auf Ihre Fanpage gehst, findest du hunderte von Posts.

Diese Posts kosten “patagonia” und auch dich keinen Euro.

Der große Nachteil eines Facebook Posts ist, daß er nur von deinen “Fans” gesehen wird (vor allem wenn du noch am Anfang stehst und keine Facebook Fans hast).

In Patagonias Fall erreicht der Post “nur” die knapp 900.000 Fans von Patagonia. Das ist bereits eine beträchtliche Anzahl. Aber nehmen wir an, dass Patagonia das Ziel hat neue Fans zu gewinnen und die 1 Millionen Marke knacken will.

Das schafft Patagonia nicht mit Facebook Posts. Damit Patagonia sein Ziel von mehr als 1 Mio Likes erreicht braucht es den jüngeren Bruder vom Facebook Post: Die Facebook Werbeanzeige.

Der Star: „Die Facebook Anzeige“

Du erkennst eine Facebook Werbeanzeige in deinem Newsfeed (das Ding in der Mitte von Facebook, wo du immer runterscrollst und Katzenbilder, Donald Trump Witze oder Urlaubsselfies siehst) an dem winzigen Text “gesponsert”.

Ebook Autor Mario Mittag

Mit der Facebook Werbeanzeige ist es Patagonia und auch dir möglich, das Riesenpublikum von Facebook, welches dich noch NICHT kennt, zu erreichen.

Die Werbeanzeige ist deine (und Patagonias) Geheimwaffe, um eure Geschäftsziele zu erreichen.

Umsonst darfst du diese nicht verwenden. Es braucht jedoch nur wenige Werbe-Euros (genauer gesagt mind. 1 Euro pro Tag), um eine Facebook Werbeanzeige zu schalten.

Facebook für Anfänger: Nächster Schritt

Das Verständnis des Facebook Post vs. Facebook Anzeige ist ein wichtiger Wissensvorsprung für dich vor deinen Wettbewerbern, die noch nicht mit Facebook durchstarten.

Da trifft es sich perfekt, dass ich etwas für dich habe, um diesen Vorsprung souverän auszubauen.

Ich habe das EBook „Facebook Marketing für Abenteurer“ genau dafür geschriebenen.

  • Damit du deinen Wettbewerb hinter dir lässt
  • Damit du dein Unternehmen über Facebook bekannt machst
  • Damit du Facebook ausprobierst und erste Kunden darüber gewinnst.

Es beantwortet dir mehr als 18 typische Facebook für Anfänger Fragen. Zusätzlich erhältst du Schritt für Schritt Anleitungen wie du mit Facebook beginnst und Tipps und Tricks, die ich während meines Facebook Abenteuers gelernt habe.

Willst du deinen Vorsprung weiter ausbauen musst du nur folgendes tun:

  • Klicke auf diesen Link oder das Bild (du kommst auf die Webseite meines EBooks)
  • Scrolle nach unten bis zum Buch.
  • Gebe deinen Namen und Email Adresse ein (damit ich weiß wo ich das Buch hinsenden soll).
  • Du erhältst das Buch sofort zugeschickt.

Mario Mittag Facebook Marketing

Bleibe wild & neugierig

Mario

P.S. Willst du wissen wie du eine unwiderstehliche Facebook Seite erstellst. Klicke hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.